Home

Lisa Grubb ist die Ikone aus der Heimat der Pop Art New York.

Mit einer Fülle an Farben und knalligen Motiven kommt sie der Pop Art am Nächsten. Sie gestaltet die Pop Art neu, greift aber auch alte Motive wie Andy Warhols „Campbell´s Suppendose“ wieder auf. Ihre Kreation schöpft Sie aus der Pop Art Kunst der amerikanischen Moderne der 60er, 70er und 80er Jahre, aber vor allem aus der Comic und Animationswelt. Ihre Interpretation der Superhelden in ihrer Manier ist der Inbegriff US amerikanischer Kunst und Kultur.

New York Taxis, New York Szenen und die New York Skyline setzt sie um auf ungewöhnlichen Leinwänden, aber auch Holzpanellen. Ihre Kunst ist vielfältig und doch immer treu in Ihrer Farbpalette. Malerei ist nicht gleich Farbe mitHilfe des Pinsels auf ein Medium übersetzt, sondern auch Farbe in ihrer Materialität und Haptik einzusetzen. Texturen auf Lisa Grubb´s Bildern, Erhebungen an zentralen Stellen, sind die besondere Erfahrung in dieser Kunst.

Die Künstlerin ist weltweit, insbesondere in Deutschland, Österreich und der Schweiz durch die Art 28 GmbH vertreten.

Lisa Grubb ist regelmäßig in Deutschland zu Gast.

Die Dauerhafte Präsenz in den USA ist in der HAPPY DOG GALLERY in Piermont, NY. Adressen und Informationen erhalten Sie auch auf der Webseite www.lisagrubb.com.